zum Kontaktformular zur Homepage

Sozialtherapeutische Einrichtung

Buechehof Sozialtherapeutische Einrichtung

Leitbild des Vereins Buechehof

  

Das sind wir

Der Buechehof ist eine gemeinnützige Organisation mit einem Trägerverein. Er ist seit seiner Eröffnung im Jahre 1987 eine sozialtherapeutische Einrichtung für erwachsene Menschen mit einer kognitiven Beeinträchtigung. Derzeit bietet er 34 Betreuten rund ums Jahr einen Wohn- und Arbeitsplatz, sowie weiteren 16 extern wohnenden Betreuten einen Tagesarbeitsplatz. Ausserdem ist er Ausbildungs- stätte für Berufe in der Betreuung, in Landwirtschaft und Garten, sowie in der Verpflegung.

         
Der Hauptstandort der Einrichtung liegt etwas verträumt, abseits vom Dorf, in einer leichten Senke von Lostorf ins Mahrentäli. Der ursprüngliche Landwirtschaftsbetrieb bildet seit Beginn einen tragenden Teil und wird zusammen mit der Gärtnerei biologisch-dynamisch bewirtschaftet. Weitere Standorte und Arbeitsangebote liegen in Lostorf selbst und in Erlinsbach


Das bieten wir

Grundangebot BH 2019

    
Unser tägliches Wirken basiert auf den Erkenntnissen der Anthroposophie. Dies zeigt sich insbesondere im Menschenverständnis, im bewussten Umgang miteinander und mit der Natur und in der kulturellen Rhythmisierung. Ein Beispiel dazu stellt die Pflege der Jahresfeste Ostern, Johanni, Michaeli oder Weihnachten dar. Wir sind politisch und konfessionell neutral, leben jedoch eine christliche Grundprägung.

Das leitet uns - unsere 12 Leitsätze 

  • In die Buechehofgemeinschaft können sich alle als eigenständige Persönlichkeiten mit ihren Fähigkeiten und Wünschen einbringen, sodass ein bestmöglicher Wohn- und Arbeitsort entstehen kann der Wohlfühlen und Verbundensein ermöglicht.
  • Unter Berücksichtigung der persönlichen Möglichkeiten und Ziele aller Menschen am Buechehof respektieren wir die Würde eines Jeden und sein Recht auf eigenen Willen. Wir schenken der Entwicklungsgestaltung jedes Einzelnen unter aktivem Einbezug der Betroffenen grosse Beachtung.
  • Wir begleiten kompetent, einfühlsam, respektvoll und interdisziplinär, überzeugt, dass der Wesenskern eines Menschen gesund ist und lediglich in seiner harmonischen Entfaltung eingeschränkt sein kann.
  • Unsere Umgangskultur ist offen, wertschätzend und aufbauend. Wir sind konfliktfähig und kommunizieren transparent, konstruktiv aber auch kritisch.

  • In unserer Gemeinschaft pflegen wir klare, Halt bietende Strukturen und bleiben gleichzeitig möglichst flexibel und anpassungsfähig.
  • Die Betreuten werden auf ihrem Weg zu mehr Selbständigkeit begleitet und aktiv in die Gestaltung ihres Lebens- und Arbeitsumfeldes mit einbezogen.
  • Unsere vielfältigen, lebensnahen Arbeitsbereiche und die individuelle Ausgestaltung der Arbeitsprozesse ermöglichen allen Mitarbeitenden eine Teilhabe an gesellschaftlichem Leben und Arbeitsmarkt.
  • Wir unterstützen und fördern eine ganzheitliche, therapeutische und medizinische Begleitung und ergänzen diese mit einer ebenso ganzheitlichen Ernährungsweise.
  • Durch gezielte Prävention und Information setzen wir uns für grösstmöglichen Schutz ein.
  • Unser Umgang mit allen Ressourcen von Mensch, Natur und Umfeld ist sorgsam und unser Handeln ökologisch und ökonomisch verantwortungsvoll.
  • Der Buechehof ist ein fairer und geschätzter Partner für Betreute, Angehörige, Mitarbeitende, Kunden, Lieferanten und Behörden.
  • Wir setzen uns dafür ein, dass die gesellschaftliche Integration und Inklusion von Menschen mit einer kognitiven Beeinträchtigung als Selbstverständlichkeit gelebt werden.

 
Sie finden hier die Vorstellung des Buechehofs und die 12 Leitsätze als pdf-Dokument.  

Leitbild Verein Buechehof 2018 (1.8 MB)